An die­sem Abend inter­pre­tie­ren Bar­ba­ra Wus­sow und Albert For­tell Tex­te von Ovid, Johann Wolf­gang von Goe­the, Fritz Grün­baum bis zu Hel­mut Qualtin­ger, Bert Brecht sowie Hans Wer­ner Sokop, Hugo Wie­ner, Johann Nes­troy und vie­le ande­re mehr. Auch der berühm­te, aber wenig vor­ge­tra­ge­ne Gano­ven­blues“ von Ernst Stan­kov­ski – ryth­misch mit unglaub­li­cher Dyna­mik auf das Publi­kum los­ge­las­sen – darf hier nicht feh­len.

Jede Men­ge Apho­ris­men von Peter Alten­berg bis Woo­dy Allen, von Hitch­cock bis zu Zei­tungs­an­non­cen part­ner­su­chen­der Frau­en, run­den den kurz­wei­li­gen, ver­gnüg­li­chen Abend ab.

Für den musi­ka­li­schen Rah­men sorgt die Saxo­pho­nis­ten Danie­la Kram­mer mit Swing-und Bos­sa-Nova-Klas­si­kern, Hits und Ever­greens.


Foto: Sophie Kirchner

___________________________

GAS­TRO­NO­MIE:

Unser Restau­rant im Thea­ter­saal hat für Sie immer 1 Stun­de vor Vor­stel­lungs­be­ginn geöff­net. Die Theater‑, Spei­­­­­se- und Geträn­ke­kar­te fin­den Sie hier:
EVENT­GAS­TRO­NO­MIE

Spei­sen kön­nen bis zu 20 Minu­ten vor Vor­stel­lungs­be­ginn bestellt wer­den, für die Pau­se kön­nen Sie ger­ne bereits vor Beginn Ihre Bestel­lung bekannt geben. Wir wün­schen einen kuli­­­na­­­risch-genus­s­­­vol­­­len Abend mit unver­gess­li­chen Showmomenten!

PREIS­KA­TE­GO­RIEN:

KAT1: Pre­­mi­um-Tische. Hier sit­zen Sie als Paar oder als geschlos­se­ne Grup­pe mit bis zu vier Per­so­nen an einem eige­nen Tisch im vor­de­ren Bereich des Saals oder in der ers­ten Rei­he des obe­ren Bereichs oder in einer Loge.

KAT2: Grö­ße­re Gemeinschaftstische.

KAT3: 2‑er Tische im hin­te­ren Bereich des Saals.

Heute ist Dienstag, der 28. Juni 2022

Theater Spielplan

  1. Juni
    Plakat Web
  2. September
    Quadrat
  3. Mozart und Salieri 1
  4. Bronnerund Kreisler1
  5. Vindobona Improvisiert

Alle Events anzeigen

Newsletter
Anmeldung